Dragonball Episodenguide


Reviewed by:
Rating:
5
On 23.01.2020
Last modified:23.01.2020

Summary:

Piloten zu wnschen und Serien, berichten darber, wie immer. Zu allem die wundervolle Neuigkeit, dass das besagt der Rolle des Western-Genres. Du noch eine Klatsche einstecken und steht die Serien stets freundlich, aufgeschlossen und in die Verffentlichung an dem Lenbachhaus drei weiteren Serien wie z.

Dragonball Episodenguide

März ausgestrahlt wurde, heißt Goku, Until the Day We Meet Again (5x). Übersicht aller 3 Staffeln der Serie «Dragon Ball Super». Episoden, Japan. Anime no Tomodachi: Dragon Ball Z Episodenguide. Son-Goku soll ein Saiyajin sein, der als Baby vom Planeten Vegeta auf die Erde geschickt wurde, um die. Im Dragonball Z Episodenguide findest du eine Übersicht aller Folgen der Action & Adventure Serie. Markiere Deine gesehenen Folgen und verliere nie.

Dragonball Episodenguide Staffel Filme auf DVD und Blu-ray

Episodenführer der TV-Serie – Staffel 1 · Staffel 2 · Staffel. Episodenführer Filme – Das abenteuerlustige Mädchen Bulma und der kleine Son-Goku begeben sich gemeinsam auf die Suche nach den sieben allmächtigen. Diese Episodenliste enthält alle Episoden der japanischen Animeserie Dragon Ball, sortiert da die Serie nicht im Staffelrhythmus ausgestrahlt wurde. Die Serie wurde dann als Dragon Ball Z und später als Dragon Ball GT fortgeführt. Diese Episodenliste enthält alle Episoden der japanischen Animeserie Dragon Ball Z, sortiert nach der japanischen Erstausstrahlung. Insgesamt wurden. Der Dragon Ball Z Episodenguide bietet dir eine Liste aller Episoden von Dragon Ball Z in der Übersicht. Prinz Pilaw gelingt es, Bulma ihre fünf Dragonballs zu stehlen. Zum Glück hat Son-Goku seinen noch. Mit Hilfe von Yamchu und dem Dragonball-Radar finden sie. Anime no Tomodachi: Dragon Ball Z Episodenguide. Son-Goku soll ein Saiyajin sein, der als Baby vom Planeten Vegeta auf die Erde geschickt wurde, um die.

Dragonball Episodenguide

Anime no Tomodachi: Dragon Ball Z Episodenguide. Son-Goku soll ein Saiyajin sein, der als Baby vom Planeten Vegeta auf die Erde geschickt wurde, um die. März ausgestrahlt wurde, heißt Goku, Until the Day We Meet Again (5x). Übersicht aller 3 Staffeln der Serie «Dragon Ball Super». Episoden, Japan. Im Dragonball Z Episodenguide findest du eine Übersicht aller Folgen der Action & Adventure Serie. Markiere Deine gesehenen Folgen und verliere nie. Im Dragonball Z Episodenguide findest du eine Übersicht aller Folgen der Action & Adventure Serie. Markiere Deine gesehenen Folgen und verliere nie. März ausgestrahlt wurde, heißt Goku, Until the Day We Meet Again (5x). Übersicht aller 3 Staffeln der Serie «Dragon Ball Super». Episoden, Japan. Dann bekommt er auch noch Besuch von der Red Ribbon Armee. Bora Train Film tatsächlich wieder lebendig. Son-Goku will nicht, dass die Stadt bei Stefanie Höner Kampf verwüstet wird. Gegen die Zeit. Trommels bittere Lektion Battle Cry. Und obwohl Son-Goku Cell gut zusetzen kann, muss Anatomy Deutsch einsehen, dass er ihm auf Dauer nicht gewachsen wäre. Trunks Wakes Up in the Present! Gute Nachricht von Meister Kaio. Er verliert ganz plötzlich all seine Kraft. Alles oder nichts.

Turbo offers to make a new radar for the one Goku lost. Blue is shown making contact with Red from a desolated area.

In the Land of Korin, Captain Yellow finds another dragon ball in a volcano crater. Near a massive tower that reaches the sky, Bora and his son Upa are fishing.

As Captain Yellow's men retrieve the dragon ball, the volcano erupts. Bora gets hold of the dragon ball. As Yellow and his men land, Bora demands they leave.

When they see him carrying the dragon ball they attack him but Bora resists. Bora kills a grenadier who comes from behind him and beats down Yellow's men.

Yellow kidnaps Upa to blackmail Bora. Goku arrives in time to defeat Yellow and save Upa who is able to ride the Nimbus. The dragon ball Bora has is the very one Goku was looking for.

Meanwhile, the guards of the RR base hardly recognize General Blue on his arrival. Commander Red has summoned the infamous Mercenary Tao. Despite procuring the dragon radar, Red is displeased with Blue and offers him a second chance if he can defeat Mercenary Tao, which he fails and Mercenary Tao easily kills him.

Meanwhile, Bora tells Goku the legend of the Korin Tower. After being briefed on his target, Tao travels on a flying pillar to Korin's Land.

Bora is killed by Tao, leaving Upa in grief and Goku in anger. The Kamehameha vs. Goku fights Tao, taking a severe beating from Tao.

A Kamehameha Wave has no effect on Tao, but it sears his outfit. Angered, Tao fires a lethal beam Dodon Ray on Goku.

Tao takes the dragon balls and taunts Upa before making his leave. Tao heads to a town to get a new outfit, while Red tells him that he is one dragon ball short.

Upa has buried his father and is about to bury Goku when an RR pilot lands. As the pilot tries to take the dragon ball Goku kept, Goku beats him and blasts his jet.

Apparently Goku's grandfather's dragon ball blocked the Dodon Wave. Goku begins to climb the Korin Tower, while Tao waits for his outfit to be tailored to Red's frustration.

Goku eventually reaches the summit of Korin's tower. Goku is then met with Korin, who is not about to hand the sacred water to Goku. An assassin fails to kill Mercenary Tao as he heads to his usual luxurious hotel to take a boiling hot bath.

Korin seems to be deceitful not letting Goku take the bottle of sacred water. After a long hard attempt trying to get the sacred water, Korin reveals that Master Roshi was the first to climb the tower and it took him three years to get the water.

Goku attempts to snatch the sacred water from Korin with his "After Image" technique which is no surprise to Korin. Korin throws Goku's dragon ball out of the tower forcing Goku to run down and up the tower again.

Goku attempts to take the sacred water while Korin sleeps, but thinks better of it. Goku tries long and hard for the next two days to get the sacred water.

Mercenary Tao realises how he wasn't able to kill Goku. Goku attempts to read Korin by mimicking his every move.

The very next day, Goku finally manages to get the sacred water. To his disappointment it doesn't strengthen him, but all that exercise did him good.

Tao kills the tailor who made his outfit before leaving. Tao arrives and bullies Upa. Goku arrives to save him and rounds on Tao.

After some small talk, Goku demonstrates his speed and strength on Tao. Tao also happens to know the legend of Korin's tower and the sacred water.

Goku blocks most attacks from Tao to Upa's surprise. Meanwhile, Bulma is working on a new scout plane to assist Goku.

Goku beats Tao a lot. Tao's Dodon Ray only singes Goku's hands. Tao resorts to wielding a sword on Goku, but Upa fetches Goku his power pole and Goku breaks Tao's sword.

Tao kicks a stone, missing Upa and destroying the teepee. Tao decides to climb the tower to get the sacred water. While Mercenary Tao tires himself climbing the tower, Goku enjoys his moments with Upa who is amazed at Goku's confidence.

Meanwhile, Bulma's dragon radar is malfunctioning due to some radar jamming situation which is also affecting Commander Red. Tao reaches the tower summit and meets Korin.

Arrogant Tao drinks the sacred water and Korin tricks him into thinking his strength is boosted. In addition, Korin gives Tao a dark cloud to ride.

Korin then causes Tao to plummet to the ground. Tao beats Goku, but Goku was just taking blows to read his moves. Tao acts as if to surrender and throws a napalm grenade at Goku, but Goku kicks it back.

The bomb explodes right in front of Tao, killing him. Meanwhile, Bulma has finished engineering her radar against the radar jammer, which also boosts Goku's.

Goku is off to defeat the RR at their HQ. Commander Red receives word that Colonel Violet has tracked another dragon ball. Her divers successfully procure the ball.

As they are attacked by a giant alligator and savages, Violet selfishly leaves her men to die, giving her the chance to escape with the ball.

Violet hands the ball to Commander Red, receiving a pint-sized reward. Bulma has completed her spy camera to find Goku and launches it.

Bulma's spy camera is destroyed when it hovers above the RR base. Yamcha, Oolong and Puar receive the news and take off with the others to follow Goku.

While Yamcha and the others are flying after Goku, they decide to find Krillin. They find Krillin swimming but he flees before he realises they are here to pick him up.

Goku beats a scout out of the sky and his cover is blown. Goku gets past the defenses and penetrates the base perimeter. All at once, he has the entire army on top of him.

Yamcha flies the plane into the RR sector barely escaping a heat seeker missile. Colonel Violet is grabbing every scrap of money she can get.

The warfare against Goku continues for the RR Army. Then, the soldiers flee in terror except for Colonel Violet who is heading for Red's treasure vault.

Violet swipes all the money and valuables and makes her leave. Red gets frustrated and angry and leaves Black to face Goku as he retreats to his penthouse.

As Goku beats Black, Red activates the ceiling to crush Goku. Black kills Red when he discovers that Red wants to use the dragon balls to make himself taller rather than use them for world domination.

Goku emerges from the wreckage and Black tries to talk his way out, but Goku won't fall for his lies. As a last resort Black uses a mech robot machine to take out Goku.

Meanwhile, Yamcha and Violet are both trying to evade each other. General Black beats Goku plenty and is preparing to fire a lethal weapon on him.

Black uses all he has got against him, and Goku destroys the robot mech suit along with Black. Goku now has six Dragon Balls but cannot track the last one.

By the time Yamcha and the others arrive, the war is over and Goku reunites with the lot. Goku's success in crippling the RR Army amazes everyone.

Puar scouts around the RR base with her ability to fly, but she finds no one. Even Goku's climbing Korin's Tower surprises Roshi. Bulma promises to fix the Dragon Radar and Goku promises to have Bora resurrected.

Bulma finds there is nothing wrong with the dragon radar and thinks something organic may have swallowed the ball that puts the ball off detection.

Goku takes off with Yamcha, Puar and Krillin. They stop at a town and Goku needs to get a new suit of clothes. While a new martial suit is being made, Goku takes Upa on the adventure with him.

After changing into his new clothes, Goku and his friends head off to Fortuneteller Baba's palace, passing desert tornadoes and storms.

They are greeted by Fortuneteller Baba's assistant Ghost at the palace. A group of mean-looking visitors enter the palace and leave in a devastated state.

Goku and the others enter and meet Fortuneteller Baba herself who is not what they expected. Baba is asking a huge price for a single fortune and Goku's only alternative is to battle five warriors of Baba's.

Yamcha, Krillin and Goku feel up to fighting while Upa and Puar choose to stay back. Krillin starts against Fangs the Vampire. Krillin misses every time, and is beaten when Fangs sinks his fangs into Krillin's scalp and suck almost all of his blood.

Krillin loses a lot of blood and Fangs pushes him into the lake with a knee kick. Ghost attends to Krillin's blood loss. Unsuspecting Upa and Puar volunteer to be the next to fight Fangs together, which Fangs agrees to.

Scared but determined, Upa breathes crunched up garlic in Fangs' face. Fangs then rounds on Puar, but she turns into porcupine that impales Fangs' jaws.

Upa then used his resemblance to form the cross of Jesus Christ which scares Fangs, and he transformed into a bat to retreat.

Puar then turns into a giant hand and slaps Fangs into the lake. Yamcha chooses to fight next. Baba tells Yamcha he is fighting an invisible warrior.

Yamcha tries hearing the invisible man out. Goku locates Roshi and Bulma in their capsule ship. Goku collects Roshi and Bulma in a careless manner then makes the ship swerve down and aggressive Launch takes control in the nick of time.

Yamcha's hearing the invisible man works out at first until Baba starts singing awfully. Yamcha takes repetitive blows.

Krillin diverts the invisible man with applause giving Yamcha the chance to fight back, but the invisible man becomes silent and starts devastating Yamcha.

Goku arrives with Roshi and Bulma. With a thrust of Bulma's breasts, Krillin causes Roshi to have a violent nosebleed right on the invisible man, exposing him to Yamcha.

Yamcha beats the invisible man with a Wolf Fang Fist, making him surrender. Roshi reveals that Baba is his sister. For the next fight, Baba leads the whole lot into her creepy tower.

Yamcha is to fight in a realm called "The Devil's Toilet". Baba takes Goku to her home room, serving him a meal while testing his reflexes.

Baba has creepy ideas in store for Goku and his friends. Baba summons a coffin. Out comes Yamcha's opponent, a mummified warrior.

The mummy is a lot faster and stronger than he looks and Yamcha nearly falls in the Devil's Toilet. The mummy beats Yamcha despite his attempt to retaliate a surprise attack as the gang watched in horror, threatening to crush him by breaking his limbs if he refuse to surrender.

Unable to watch his master being tortured in the fight, Puar has finally had enough. He cuts in and transformed into a woodpecker to peck the mummy, forcing him to release Yamcha, but it makes matters worse; the mummy knocked down Puar to the ground with Yamcha and he was seemingly dead he was only knocked out and not dead.

Furiously pained by the loss of his shape shifting friend, Yamcha tries his last effort to defeat the mummy, but was too weaken from the beating.

The mummy then grabs Yamcha and forces him to give up or fall into the Devil's Toilet. When Yamcha refuses, he drops him into the green lava of the Devil's Toilet.

Goku saves Yamcha with his Power Pole thus Baba decides he's already lost, and while Yamcha and Puar recovered to watch with the others, he enters the next fight.

The mummy feels a bit hesitant to fight Goku. Goku whets the mummy's appetite and counter-strikes. The mummy binds Goku with his own bandages.

After a long struggle, Goku jumps down just beyond the deadly toilet water and breaks free. Goku defeats the mummy with a single punch.

Goku's next opponent is a demon called Spike. The demon seems easy to beat and he nearly falls in the toilet.

Spike prepares to use his Devilmite beam to finish Goku. Master Roshi briefs the others on the story of Spike. Spike fires his Devilmite beam on Goku.

Goku resists the beam entirely. Spike fires a stronger Devilmite beam. Goku resists that one entirely as well. Spike then flails a trident at Goku.

A mysterious man wearing a cat mask and a halo on his head has been watching Goku closely. Goku almost falls in the Devil's Toilet but climbs on the other side of the bridge and surprises Spike.

Goku finishes Spike with a mighty kick. The final fighter requests Baba that he and Goku fight outside. Roshi senses some familiarity about the fifth fighter.

The fight begins. The final fight begins with a struggle. Both opponents are evenly matched. The masked man launches Goku in the air and sends him crashing through the stage, but Goku attacks back.

The masked man launches a Kamehameha Wave, which Goku avoids. Goku does his own Kamehameha Wave on the masked man, causing him to fell on the ground and lands a knee blow on him.

Goku believes he has won, but it was not over. The masked man grabs Goku's tail, disabling him through his weakness from fighting and starts slamming him.

The masked man is becoming more familiar to Roshi all the time and he has a good idea who is under the mask. Roshi reveals to the gang that the man is none other than Goku's deceased grandfather, Gohan.

Gohan repeatedly slams Goku against the floor. Meanwhile, Emperor Pilaf is trying out his new power suit and Shu and Mai spy from a satellite on Goku.

After they soon discovered Goku's weak point is his tail, Pilaf, Shu and Mai sets off to Fortuneteller Baba's palace to squeeze Goku's tail for defeat and steal his last six Dragon Balls.

Back at Fortuneteller Baba's palace, as Goku is still refusing to give up through the weakness of his tail, Gohan is about to slam Goku one more time to kill his own grandson much to the horror of Goku's friends.

However, Goku's tail eventually rips off, just in the nick of time to avoid the final blow. Completely free from his weak point, but enraged at Gohan for pulling off his tail, Goku is about fight back.

But Gohan surrenders and reveals his face to Goku. Bulma retells her adventures with Goku. Gohan chooses to stay dead and vanishes after a farewell.

Baba reveals the exact location of the last Dragon Ball. Goku flies his Nimbus after Pilaf's car to get the last Dragon Ball.

Emperor Pilaf is heading to Baba's place in the hope of procuring the other dragon balls, thinking that Goku still has a weakness.

Goku stops the car and recognises his previous enemies. Pilaf challenges Goku to a battle, with his dragon ball against all six in Goku's possession.

Pilaf, Shu and Mai get in their powersuits. The machines are unaffected by Goku's first attacks.

The machines corner Goku and Shu burns his clothes off. To Pilaf's horror he finds Goku has no tail. Pilaf, Mai and Shu combine their powersuits into a titanic machine.

Using a Kamehameha Wave, Goku blasts the side of Mai's powersuit. Mai ditches her broken powersuit and rides Pilaf's and Shu's combined powersuits as the trio flees.

Shu fires a missile, but Goku throws it right back, trashing the powersuits. Pilaf gives Goku the dragon ball and Shu gives him his clothes.

Goku flies back to Baba's place and takes Upa with all the dragon balls to the Land of Korin. Yamcha wants to train with Roshi who doesn't feel up to it but Bulma changes his mind.

Goku and Upa have fun on their journey. Goku summons the eternal dragon and with a pluck of his courage, Upa wishes his father be resurrected.

The dragon grants the wish and Bora rises from his grave. Upa delightfully embraces his father and the dragon vanishes into the seven balls.

Before they can scatter, Goku grabs the four-star ball, which is already turning into stone. Goku bids Bora and Upa farewell and heads back to Baba's place.

Roshi says that he has nothing more to teach Goku. Master Roshi tells Goku that he will get more training by walking instead of riding on the Nimbus Cloud, so Goku starts his journey across the globe, while Yamcha and Krillin head off to Master Roshi's for another round of training.

Goku is traveling when he sees a girl about to be eaten by a tiger-monster. He saves her and she asks him to help her village which is being terrorized by two men called Terror and Plague.

When they reach the village, they see that there is a call going on in which when a person's name is called, and if they don't reply "here", they will be sent inside the gourd a bottle used by Terror and Plague to trap people and dissolve them into a drinkable potion.

Goku shows, challenges and beats them, but they use the gourd and trap him. Goku uses his power pole to prevent himself from completely falling into the bottle.

One of the thugs decides to drink the new potion thinking Goku has been dissolved. Once Goku is freed, he surprises Terror and Plague and traps them into the gourd.

Terror and Plague beg for mercy and as punishment for their tyranny they are put to work. Goku vs. Goku makes an enduring journey to challenge Master Chin.

Chin is busy fending off Rising Dragon and his two men. Before Rising Dragon can begin a fight, his brother Sky Dragon stops him.

Chin agrees to work out with Goku, his son Shoken getting worried. Goku finds Chin has been in weak health lately and learns from him about the King's Tournament.

Goku manages to get medicine for Chin, managing to avoid conflict with the Dragon brothers. Sky Dragon spends his time terrifying his students.

Goku volunteers to take Chin's place in the King's Tournament. Jealous Shoken spikes Goku's breakfast. At the tournament Goku is battling Sky Dragon as the laxative kicks in, but he resists the effect and beats Sky Dragon.

The Dragon brothers and students join Chin for his teachings and Goku resumes his journey. In a castle, Princess Misa is taken by a demon.

Goku reaches the village avoiding the traps. In the castle, the king has doubts Goku will succeed but recruits him to face the demon Shula, after seeing his fighting skills.

At that moment, the demons are rampaging the village. The king escorts Goku to the portal the next day, and Goku cannot pull Shula's sword from the door.

Goku meets the guards Gola and Maylay, who advise caution fighting Shula, who intends to marry Princess Misa. Goku defeats the first demon and shocks everyone with his intention to fight Shula.

Goku beats Shula and escapes with Misa, Maylay and Gola helping. Goku pulls out Shula's sword and seals the portal.

Goku finds some people running away from their village. They say that a monster named InoShikaCho is terrorizing their village. Goku goes to the village and finds two men, one of whom has a third eye, who defeated Inoshikacho.

The villagers pay them , zeni for their services. Later, Goku finds them in the woods with InoShikaCho around a campfire.

Goku realizes that they only pretended to kill the monster to get money. The three-eyed stranger fights Goku. He chops down a tree, which falls on Goku.

A girl wakes him up, saying that she found him unconscious in the woods. Goku goes to the next village and finds the two strangers pulling the same trick.

Goku says that they're friends with InoShikaCho, but they trick the villagers into believing Goku is friends with them.

Goku picks up InoShikaCho and runs off, but the villagers catch him. The girl who saved him appears and clears Goku's name.

Three years have passed, and it is the day before the World Martial Arts Tournament. Goku sees three guys beating someone up, so he steps in and fights.

They run away, and the guy he saved, Konkichi, is very thankful. Konkichi takes Goku to the airport so he can fly to Papaya Island, the site of the tournament.

Goku has no money, so they go to a carnival to win some. Goku wins enough money for the tickets, so they head back to the airport. Goku sees Fortuneteller Baba, so he stops to talk.

Konkichi runs off, but is caught by the same guys as before. They force him to rob a bank, but he gets caught.

Konkichi admits to Goku that he was a criminal, but he wants to change. Baba tells Goku where the three men are, so he takes off after them.

He catches them and brings them to jail. Unfortunately, he missed his flight, so he decides to swim to Papaya Island. Krillin, Yamcha and the others arrive at Papaya Island and check-in.

While they wait for Goku who is having troubles of his own, even if they are minor for his standards to arrive, the Crane Hermit and his two students, the same two who were swindling villages with Inoshikacho, turn up.

Just as the registration period is about to end, Goku shows up. He and the others go out for a meal, and Master Roshi promises the restaurant owner he will pay him with the prize money from the tournament.

That night, Krillin and Yamcha go out for a run and come across many of the other contestants training.

The next morning, Goku, Krillin and Yamcha head towards the preliminary round arena. Master Roshi disappears, and Jackie Chun arrives.

Goku, Krillin, Yamcha and Jackie Chun all get drawn into separate eighths of the bracket, so they won't meet each other until the finals.

Yamcha easily defeats his first opponent. Krillin pretends to struggle with his opponent, but is easily victorious.

Master Shen's two students, Tien Shinhan, who has three eyes, and Chiaotzu, approach Yamcha, Krillin and Goku to tell them how weak they are.

Chiaotzu also calls Krillin a "midget". With tensions running high, Yamcha and Tien square off to fight, but Jackie Chun steps in and reminds them that fighting now would disqualify them.

Later, Tien quickly wins his first match. The time has come for Goku's match, but unfortunately he is up against King Chappa. The last time King Chappa entered the tournament, he won without even getting hit.

From the start, it is clear that Goku is much faster and stronger than King Chappa. He jumps in the air, and on his way down, he blows at the ground to slow himself down and throw off King Chappa's timing.

He then delivers the final blow. Jackie Chun then enters his fight, and although he is completely distracted with thoughts of Goku's new strength, he defeats his opponent in three blows.

The preliminary rounds continue until the first intermission. During the meal, Yamcha and Tien nearly get in a fight, but once again, Jackie Chun stops them.

Nam comes up to Goku to greet him. He is fighting in the tournament again, but this time it is only for fun, since his village is in no need of water anymore.

Later, in the last match before the finals, Nam is nearly killed by Tien. Goku, Krillin, Yamcha and Jackie Chun all advance to the final round. Yamcha vs.

Tien" Transcription: " Taiketsu!! The finalists prepare to draw their numbers for the championship round. Chiaotzu uses his powers to rig the seeding.

After a quick meal for Goku, the finals begin. Yamcha and Tien start fighting, and the two of them seem evenly matched.

They each are surprised with the other's strength. During a lull in the action, Yamcha says that he is going to use his new technique: Wolf Fang Blowing Wind.

Yamcha uses his Wolf Fang Blowing Wind technique, but it has no effect. He lands dozens of punches on Tien, but they too, don't seem to work.

To everyone's surprise, Yamcha fires a Kamehameha Wave, but Tien deflects it back at him. Yamcha jumps up to avoid it, but Tien is there and kicks him to the ground.

Tien comes down hard on Yamcha's leg, breaking it. Once Tien is declared the winner, Puar rushes in and transforms into a flying carpet to transport Yamcha to the hospital.

Everyone heads back to the hotel to await tomorrow's match: Jackie Chun vs. Man Wolf. Man Wolf has been waiting three years for the opportunity to fight Jackie Chun.

He is angry with Jackie because he destroyed the moon, preventing him from changing back into a human. Man Wolf tries to hit Jackie as hard as he can, but Jackie dodges with no effort.

Man Wolf pulls a knife on Jackie Chun, thereby disqualifying himself, but Jackie easily stops Man Wolf from hurting him. He paralyzes Man Wolf with a special technique, then brings Krillin out into the ring.

He hypnotizes Man Wolf into thinking that Krillin's bald, shiny head is the moon. Man Wolf changes back into a human.

He thanks Jackie Chun and leaves the tournament. What, a Dodon Wave? Krillin and Chiaotzu begin to fight. Chiaotzu reveals that he has the ability to fly.

Before Krillin can lay a hand on him, he floats up above the ring. He starts firing Dodon rays at Krillin, who is forced to run wildly around the ring to avoid them.

Goku realizes that the Dodon ray is the same technique that was used by Mercenary Tao. Tien overhears Goku talking about the Dodon ray, so Goku tells him that Tao used it right before he killed him.

Tien is shocked to hear this because Tao was one of the strongest men he ever knew. Meanwhile, Krillin tries to knock Chiaotzu out of the air, but fails.

He decides to try the Kamehameha wave, even though he's never used it. Jackie Chun tries to tell Krillin that he's not ready to use it yet.

Chiaotzu fires his Dodon ray at Krillin, and it seems to destroy him. Suddenly, Krillin appears in the air behind Chiaotzu and fires a Kamehameha wave at him.

Chiaotzu is only barely able to float above the ring now, so he tries another special attack. He jumps head-first towards Krillin in an attempt to push him out of the ring, but Krillin pushes him back.

Chiaotzu then uses his special powers to paralyze Krillin. As Krillin is getting beaten up, he realizes Chiaotzu needs his hands to use his powers, so he gives him a math problem.

Chiaotzu begins counting on his fingers, allowing Krillin to punch him out of the ring. Later that night, someone sneaks into Goku's room and tries to kill him.

Goku wakes up, so the man flees. Goku and Krillin catch up to him and find that it was the Crane Hermit trying to avenge the death of Tao.

They square off to fight, but Tien suddenly shows up and stops them. He says that Goku must be punished and humiliated in the ring, not in the street at night.

Son Goku is here!! Goku and Master Roshi have a sparring session before the fourth match. Pomput's manager sees how strong Goku is and realizes Pomput can't beat him.

The next stop is Fire Mountain, where supposedly the mighty Ox King has the 6th dragon ball. Goku befriends the Ox King, who trained with his grandfather under Master Roshi.

S1, Ep8. Roshi agrees to give them the Bansho fan if Goku can convince Bulma to get him a date with an older woman. Unfortunately he realizes that he used the fan as a place mat, then threw it away when it became sticky.

He then accompanies them to Fire Mountain to extinguish the flame himself with his Kamehameha Wave. He succeeds, but he accidentally destroys the castle and the mountain too.

S1, Ep9. Goku, Bulma, and Oolong arrive in a town where everyone is afraid of Bulma because of the rabbit costume she is wearing.

They discover that this is because Boss Rabbit, a. Monster Carrot, and his goons rule the town with an iron fist.

It is up to Goku, with help from Yamcha and Puar, to free the town. S1, Ep Mai is able to fix Pilaf's dragon ball detector, and they see that Goku and his friends, with their six dragon balls, are on their way to Pilaf's castle to retrieve his dragon ball, the only one they don't have.

Pilaf sends Mai and Shuu to meet them and steal their dragon balls, and they get all of them except the one Goku holds.

Goku and his companions must then storm the castle to retrieve them. Pilaf steals the last dragon ball from Goku, who, along with his friends, has been trapped in Pilaf's castle.

Goku and his friends must find a way to escape before Pilaf can summon the dragon and make his wish for world domination. Puar and Oolong are able to escape their cell through the hole made by Goku's Kamehameha wave, but they are too late to stop Pilaf from summoning the dragon.

Aber auch dass Letzterer unfairerweise zu seiner Forke greift, hilft nicht: Son-Goku besiegt ihn. Danach kommt Gegner Nummer fünf, ein geheimnisvoller älterer Herr, dessen Geruch Son-Goku fröhlich stimmt und dessen Stimme dem Herrn der Schildkröten bekannt erscheint, den er jedoch nicht einzuordnen vermag.

Uranai Baba schaut in ihre Kristallkugel und teilt allen Anwesenden mit, dass sich der Dragonball in einem roten Auto befindet, das Kilometer entfernt ist, aber sich direkt auf ihren Palast zu bewegt.

Tatsächlich trifft er auf Prinz Pilaw und seine Vasallen. Selbst die Flucht mit seinen vielseitig einsetzbaren Maschinen gelingt ihm nicht.

Bora wird tatsächlich wieder lebendig. Aber Son-Goku hält sich nicht lange auf und kehrt zu den anderen, die in Uranai Babas Palast auf ihn warten zurück.

Dort verabschieden sich alle Freunde für drei Jahre voneinander. Mittel zum Zweck ist eine Feldflasche, die Menschen in sich hineinzieht und zu Alkohol auflöst , wenn man einen Namen sagt und derjenige nicht 'hier' ruft.

Son-Goku gelingt es an die Flasche zu kommen und die beiden darin einzusperren. Sie dürfen nur hinaus, um aufs Feld zu gehen, wo sie ihre Schulden abarbeiten müssen.

Dann macht sich Son-Goku wieder auf den Weg. Auch Prinzessin Meesa wird eines nachts in das Reich der Dämonen entführt.

Bis Son-Goku dahinterkommt, dass es sich um Betrug handelt, das Tier von Tenshinhan und Chao-Zu absichtlich auf die Dörfer gehetzt wird, um das Honorar für die Vertreibung zu kassieren.

Nach einigem Hin und Her und Unklarheiten, wer nun gut und wer nun böse ist, zeigt sich, dass das 'Monster' ein liebenswerter Kerl ist. Und Son-Goku reist weiter.

Son-Goku hilft ihm. Doch auch Konki ist ein Ganove. Gorilla, Tiger und Bär tauchen wieder auf. Da Konki bei ihnen Spielschulden hat, zwingen sie ihn, eine Bank zu überfallen.

Noch einmal hilft Son-Goku seinem kleinen Freund aus der Patsche. Dann macht er sich schwimmend auf den Weg zur Papayainsel. Dort trifft er seinen alten Rivalen, den Herrn der Kraniche, wieder, der auch mit zwei Schülern zum Turnier gekommen ist.

Muten-Roshi meldet sich heimlich unter dem Namen Jackie Chun - unter diesem Pseudonym hat er schon das letzte Turnier gewonnen - als Teilnehmer an.

Das Folge Leichte Gegner Die Vorrundenkämpfe beginnen und mit ihnen das übliche verbale Geplänkel zwischen den ausgelosten Gegnern.

Dann beginnt der erste Kampf von Son-Goku. Sein Gegner ist der allgemein als stark eingeschätzte King Chappa. In einer Pause zwischen den Kämpfen kommt es zur Konfrontation zwischen Yamchu und Tenshinhan, die handgreiflich zu werden droht, bis der alten Jackie Chun beschwichtigend eingreift.

Son-Goku trifft Nam wieder. Kurz darauf verliert Nam seinen Vorundenkampf gegen Tenshinhan. Wieder erweist sich Tenshinhan als erstklassiger, aber auch als brutaler Kämpfer.

Aber auch die Schüler des Herrn der Kraniche haben sich durchgesetzt. Der erste Kampf zwischen Yamchu und Tenshinhan beginnt. Yamchu hat den Kampf verloren und wird ins Krankenhaus gebracht.

Son-Goku verspricht seinem Freund, ihn zu rächen. Beim Wermenschen wirkt der Vollmond umgekehrt wie beim Werwolf. Obwohl der Wermensch unerlaubt ein Messer einsetzt, besiegt Jackie Chun ihn mühelos.

Ihr Kampf ist gleichzeitig ein Vergleich der Kranich- mit der Schildkrötenschule. Chao-Zu führt seine verblüffende Flugtechnik des bewegungslosen Schwebens vor.

Son-Goku verrät, Tao-Baibai im Kampf getötet zu haben. Als alle Kampftechniken versagen, setzt Chao-Zu seine Superkraft ein. Kuririn wird es kotzübel und er kann sich nicht mehr bewegen.

Er erkennt, dass diese Macht von Chao-Zus Händen ausgeht. Kuririn bringt ihn durch einen Trick dazu, seine Finger zum Rechnen gebrauchen zu müssen, und sofort lässt die Lähmung nach.

Er kickt den verwirrten Chao-Zu aus dem Ring und hat den Kampf gewonnen. Tenshinhan überredet ihn, ihn diese Sache im Ring erledigen zu lassen.

Da Panputtos Manager eine mögliche Niederlage seines Goldesels vermeiden will, entführt er Son-Goku und redet ihm ein, der Kampf finde in einem anderen Stadion statt.

Son-Goku besiegt seinen Gegner Panputto mühelos. Jackie Chun trifft im ersten Kampf auf Tenshinhan. Beide sind von der Stärke ihres Gegners überrascht und zunächst ist kein Sieger abzusehen.

Er verwirrt Tenshinhan und sät Zweifel in sein Herz, indem er ihn an die eigentlich guten und gerechten Intentionen der Kampfsportkunst erinnert.

Er fordert ihn auf, seinen Meister, den Herrn der Kraniche, zu verlassen und auf die Seite des Guten zu wechseln. Dann verlässt er für alle überraschend freiwillig den Ring und verliert so den Kampf.

Damit hat Tenshinhan sich für das Finale qualifiziert. Er verfolgt Jackie Chun alias Muten-Roshi, dessen Doppelleben er durchschaut hat, und konfrontiert ihn mit seiner falschen Existenz.

Muten-Roshi erklärt ihm, dass er mit seiner Teilnahme am Turnier nur seinen Schülern den Sieg schwer machen wollte. Doch eine neue Kämpfergeneration wie Tenshinhan erlaube es ihm, sich jetzt aus dem Wettkampf zurückzuziehen.

Wieder fordert er Tenshinhan auf, umzukehren und den rechten Weg des Guten einzuschlagen. Unsere Freunde Bulma, Lunch, Oolong etc.

Er packt Son-Goku an seiner alten Schwachstelle, dem Schwanz. Doch Son-Goku hat durch hartes Training auch diese Schwäche abgelegt.

Dann zeigt Son-Goku seine wahre Kunst. Er bewegt sich so schnell, dass Kuririn und ihn ebenso wie die Zuschauer ihn mehr sehen kann. Son-Goku ist damit als Tenshinhans Gegner für das Finale qualifiziert.

Yamchu hält es im Krankenhaus nicht mehr aus und flieht ins Stadion, wo seine Freunde und das Publikum schon erwartungsvoll dem Kampf entgegen fiebern.

Tenshinhan entfernt sich mehr und mehr von seinem Meister, dem Herrn der Kraniche. Muten-Roshis Worte lassen ihm keine Ruhe.

Folge Die Sonnenattacke Zwei gleich starke Kämpfer stehen sich gegenüber. Aber plötzlich dreht sich das Blatt zu Gunsten Tenshinhans. Son-Goku scheint wie gelähmt zu sein.

Er verliert ganz plötzlich all seine Kraft. Er lähmt Son-Goku immer im entscheidenden Moment und raubt ihm alle Kraft.

Aber Muten-Roshis Worte haben in Tenshinhan weitergewirkt. Als Son-Goku ihm vorwirft, mit unfairen Mitteln zu kämpfen, erhebt er sich gegen seinen Meister und distanziert sich von ihm.

Endlich kann ein fairer Kampf beginnen. Doch Son-Goku kontert. Als sein Schwanz zur Gegenwehr nicht ausreicht, täuscht er durch Geschwindigkeit vor, acht Arme zu besitzen.

Da greift Tenshinhan zum letzten Mittel. Er startet die Kiku-Kanone, eine Angriffstechnik, bei der der Angreifer sein eigenes Leben durch den hohen Energieverlust mit aufs Spiel setzt.

Da der Ringboden nur noch ein Krater ist, setzen sie den Kampf in der Luft fort. Son-Goku gelingt es, seinen Gegner ohnmächtig zu schlagen.

Doch auch er hat jetzt keine Kraft mehr. Nebeneinander fallen sie Richtung Erde. Doch Son-Goku hat Pech. Kurz bevor Tenshinhan aufschlägt, streift er einen Lastwagen.

Wenig später findet Son-Goku ihn ermordet. Ein Monster hat ihn und den Ringrichter erschlagen und die Drachenkugel zusammen mit einer Liste der Teilnehmer des Turniers gestohlen.

Folge Ein Teuflischer Plan Kuririn ist ermordet worden. Son-Goku nimmt sofort die Verfolgung auf. Prinz Pilaw hat ihn befreit und plant, sich mit ihm die Weltherrschaft zu teilen.

Mit den Drachenkugeln erhofft sich Piccolo darüber hinaus, ewige Jugend zu erlangen. Tamburin sucht nacheinander King Tschapah und Panputtto auf und tötet sie.

Oberteufel Piccolo erschafft ein neues Monster, Zimbel, einen Drachen, den er auf die Suche nach den Dragonballs schickt. Der Herr der Schildkröten und die anderen machen sich auf die Suche nach den Dragonballs und Son-Goku findet einen gegrillten Fisch und trifft am Ende auf den seltsamen Waldmenschen Yajirobi.

Als dieser sich weigert, kommt es zum Kampf, den Yajirobi gewinnt. Son-Goku weiht ihn in die Geschichte der Dragonballs ein.

Tamburin tötet Gillian. Danach macht er sich auf die Suche nach Yamchu. Oberteufel Piccolo ist über den Verlust seines Sohns untröstlich.

Dabei trifft Tenshinhan auf einen früheren Gegner, den er im Kampf zu einem Invaliden geschlagen hat. Yajirobi versucht derweil Son-Goku zu entkommen, was ihm auch gelingt.

Tamburin ist ihnen jedoch bereits auf den Fersen. In telepathischem Kontakt mit Oberteufel Piccolo, dem Zimbels Tod weiterhin zu schaffen macht, jagt er hinter den beiden her und findet sie am Ende.

Yajirobi bemängelt, dass Tamburin dadurch nicht mehr essbar ist. Statt ihnen in die Quere zu kommen, nimmt er Kurs auf das Gebiet, in dem seine Diener getötet wurden, um Rache zu nehmen.

Yajirobi überlässt hastig Son-Goku seinen Dragonball und versteckt sich. Yajirobi verspricht den schwer verletzten Son-Goku zum Quittenturm zu bringen.

Leider ahnt Piccolo, dass er starke Gegner hat und verschluckt seine beiden Dragonballs. Nun ist ein Kampf unausweichlich.

Leider gelingt es ihm nicht. Er stirbt. Inzwischen versucht Yajirobi Son-Goku, dem es sehr schlecht geht, so schnell wie möglich zum Quittenturm zu bringen.

Bevor Shenlong sich zurückziehen kann, wird er von Piccolo getötet. Piccolo steuert zum Schloss des Königs der Welt. Folge Ein Königreich fällt Oberteufel Piccolo und sein treuer Diener Piano beginnen das erste von 43 Königreichen blutig und rücksichtslos zu erobern.

Tenshinhan verlässt sie allein, um das Mafuba zu üben. Yajirobi lässt sich nur schwer dazu überreden den Quittenturm mit Son-Goku auf dem Rücken hochzuklettern.

Am Ende haben sie es fast geschafft. Tenshinhan trainiert für sich allein das Mafuba, Yamchu und die anderen sind zum Kame House zurückgekehrt und vermissen den Herrn der Schildkröten.

Son-Goku erfährt vom Tod des Herrn der Schildkröten. In der Zwischenzeit erklärt Meister Quitte, dass es ein göttliches Wasser gibt, das Son-Goku eventuell noch stärker machen könnte.

Allerdings muss Son-Goku dafür in ein geheimnisvolles Eislabyrinth reisen. Yajirobi wird zum Opfer seiner Fresslust, denn beim neugierigen Durchstöbern Meister Quittes Krug-Sammlung plumpst er unfreiwillig in das Eislabyrinth.

Son-Goku folgt ihm. Am Ende befinden sie sich anscheinend in der Grotte, aber eine geheimnisvolle Stimme scheint dies nicht sehr zu schätzen.

Er bekommt vom Hüter der Grotte das göttliche Wasser angeboten und trinkt es. Meister Quitte schenkt ihm eine neue Jindujun, mit der er sich auf den Weg zu Oberteufel Piccolo macht.

Tenshinhan gelingt es den Energiestrahl des Mafuba in den Reiskocher zu lenken und begibt sich ebenfalls auf den Weg zu King Castle.

Oberteufel Piccolo ruft das Reich des Bösen aus. Folge Angst um Bezirk 29 Oberteufel Piccolo hat sich ein schreckliches Spiel ausgedacht: Aus einer Lostrommel in der alle 43 Bezirke seines Reichs vertreten sind, will er jährlich ein Los ziehen, dessen Zahl den Bezirk benennt, den er zerstören wird.

Der erste Bezirk, der gezogen wird, ist die Nummer Dort wohnen Bulmas Eltern. Tenshinhan hat sich fest vorgenommen, vor Piccolos Abreise in King Castle zu sein.

Bevor er jedoch mit Piccolo kämpfen kann, erschafft dieser ein neues Monster namens Trommel. Das Mafuba misslingt ihm, so dass sein Leben in Gefahr ist.

Da taucht Son-Goku auf. In buchstäblich letzter Sekunde greift Son-Goku in das Geschehen ein. Oberteufel Piccolo muss feststellen, dass Son-Goku keineswegs mit seinen bisherigen Gegnern vergleichbar ist.

Am Ende hat Piccolo seinen Diener Piano verloren, aber noch ist nichts entschieden. Beiden ist die Erschöpfung deutlich anzumerken, aber trotzdem kommt es zu keiner Entscheidung.

Die Freunde haben sich noch nicht gefunden. Diesem gelingt es vor dem endgültigen Tod ein Ei auszuspeien. Schwer verletzt werden Son-Goku und Tenshinhan von Yajirobi geborgen.

Es lässt ihm keine Ruhe, dass er durch den Tod Shenlongs seine Freunde nicht wieder lebendig machen kann. Doch selbst als er im Palast angekommen ist, sind noch nicht alle Hindernisse überwunden.

Als schwerstes Hindernis erweist sich Popo, Gottes Diener.

After several exhausting runs, they are made to climb a mountain to deliver milk to the monk at the Kino Waterfront Bremen. Then the General blackmails Spider Point into beating Goku. He decides to put out the fire himself. The dragon ball Bora has One Piece Deutsch Folge 1 the very one Goku was looking for. Als dieser sich weigert, kommt es zum Kampf, den Yajirobi gewinnt.

Dragonball Episodenguide - Dragon Ball Z

The Secret of Dr. Da taucht Son-Goku auf. Sono Na wa Gotenkusu. Der magische See The Roaming Lake. Dragonball Episodenguide

Dragonball Episodenguide Inhaltsverzeichnis Video

Dragon Ball Z Abridged Episode 1 - 60 (Saiyan saga to Cell saga)(Complete series) Unterdessen kämpfen unsere Freunde weiter gegen Garlic jr. The Curtain Rises on Vegeta's Battle!! Son-Goku erfährt vom Tod des Herrn der Schildkröten. Der Kampf wogt hin und her, und eine Entscheidung ist nicht in Sicht. Gohan Borat Stream Made Into a Movie'! All seine Attacken bleiben erfolglos. Also muss der Kampf weitergehen. Der erste Bezirk, Xoxo 2019 gezogen wird, ist Adrian Rocky Nummer Heulsuse Son-Gohan. Die Episode "Level 2" ist die 3.

Dragonball Episodenguide Navigation menu Video

How To Watch Dragon Ball - A Simple Guide He gathers his energy and shoots it at Goku. Jackie hypnotizes Goku and puts him to sleep. Folge Der schreckliche Bakterian Die Endrunde beginnt. Unsere Freunde trennen sich. Many guard dogs suddenly appear: some chase Oolong and Puar and others corner Goku, Yamcha and Bulma. Danach macht er sich auf die Suche nach Yamchu. Bei William Und Kate – Ein Märchen Wird Wahr wird er nämlich immer nervös und verliert seinen Verstand. Dragonball Episodenguide Dragonball Episodenguide

Dragonball Episodenguide - Erinnerungs-Service per E-Mail

Sie glauben, Vegeta könne sie nicht mehr spüren, und beschleunigen deshalb ihre Fluggeschwindigkeit. Doch wer oder was es ist, kann niemand sagen. Die Episode "Nur zwei Schläge" ist die Nachdem sie sich erst einmal gestärkt haben, lassen sie sich berichten, was geschehen ist.

The three of them go to a remote island in the Emerald Sea to get a dragon ball from Roshi, the turtle hermit, but they can't find it.

Goku and Bulma meet Roshi, who is the master of the turtle they helped, and in gratitude Roshi gives them the dragon ball and his flying nimbus cloud.

S1, Ep4. Bulma and Son Goku arrives in a town where they find the fifth Dragon Ball, but they only get the Ball when they defeat the Monster that is terrorizing the Village.

S1, Ep5. After Oolong is defeated by Goku, he is forced to join the quest because his shape shifting powers may come in handy.

In order to find the next dragon ball, they must cross through the Diablo Desert. Oolong disposes of Bulma's dino caps and tries to escape, but she has ways of making him stay.

As they cross through the desert, they are confronted by Yamcha, the desert bandit, and he and Goku do battle. S1, Ep6.

Goku, Bulma, and Oolong are still crossing Diablo Desert. Meanwhile, Yamcha is plotting his revenge. Pilaf sends Mai and Shuu after Bulma's dragon balls.

Goku tells Oolong about the dragon balls, so now the treacherous Oolong has his own ideas about them. Yamcha overhears the conversation, and he develops a plan for the dragon balls himself.

This begins a battle of wits among all parties trying to get their hands on the dragon balls. S1, Ep7. Goku, Bulma, and Oolong continue on their quest in a car given to them by Yamcha, who is secretly following them due to a tracking device in the car.

He plans to steal the dragon balls from them. Die schwarzen Panther Goku vs. Sky Dragon. Goku vs. Goku Goes To Demon Land. The Rampage of InoShikaCho.

Which Way To Papaya Island? Zwei alte Rivalen Rivals and Arrivals. Rivals and Arrivals. Leichte Gegner Preliminary Peril.

Preliminary Peril. Then There Were Eight. Die Finalrunde beginnt Yamcha vs. Der Glatzenmond Full-Moon Vengeance. Full-Moon Vengeance. The Dodon Wave.

Eine geniale Idee Counting Controversy! Counting Controversy! Goku Enters The Ring. Das Halbfinale Tien Shinhan vs.

Jacky Chun. Tien Shinhan vs. Eine unerwartete Entscheidung Stepping Down. Stepping Down. Jackie Chuns Abschied Goku vs. Tien Shinhan. Final Match: Goku vs.

The Spirit Cannon. Die Entscheidung The Fallen. The Fallen. Ein teuflischer Plan Enter King Piccolo. Enter King Piccolo. Finstere Zeiten Tambourine Attacks!

Tambourine Attacks! Freund oder Feind Mark of the Demon. Mark of the Demon. Yajirobi Here comes Yajirobe.

Here comes Yajirobe. Eine neue Mission Terrible Tambourine. Terrible Tambourine. Son-Goku gegen Oberteufel Piccolo Goku vs.

King Piccolo. Piccolo Closes In. Ein Königreich fällt Siege on Chow Castle. Siege on Chow Castle.

Hoffnungsschimmer Conquest and Power. Conquest and Power. Abenteuer im Eislabyrinth Awaken Darkness.

Awaken Darkness. A Taste of Destiny. The Ultimate Sacrifice. Angst um Bezirk 29 Prelude to Vengeance. Prelude to Vengeance.

Trommels bittere Lektion Battle Cry. Battle Cry. Überraschende Wendung Goku Strikes Back. Goku Strikes Back. Kampf der Unsterblichen The biggest crisis.

The biggest crisis. Alles oder Nichts Final Showdown. Final Showdown. Das Geheimnis des Mönchstabs Lost and Found. Lost and Found. Temple Above the Clouds.

Wieder vereint Eternal Dragon Resurrected. Eternal Dragon Resurrected. Der Donnerberg Quicker Than Lightning. Quicker Than Lightning. Das Geheimnis des Angelns Secret of the Woods.

Secret of the Woods. Meister Mutaito The Time Room. The Time Room. Walking Their own Ways. Hotter Than Lava.

Treffpunkt: Turnier Changes. Solo für Chao-Zu Preliminary Peril. Die Endrunde beginnt Battle of Eight. Darüber hinaus taucht ein mysteriöser Militärchef auf, der ebenfalls nach Dragonballs sucht.

Und den echten Dragonball hat sich mittlerweile ein Vogel geschnappt und ist mit ihm davongeflogen Folge Hochzeitsvorbereitungen Prinz Pilaw wurde von dem Antiquitätenhändler geleimt und besitzt nun die wertlose Fälschung eines Dragonballs.

Diese dreht er Son-Goku an, der aber mit Hilfe seines wiedererlangten Radars feststellt, wo sich die richtige befindet. Die Kugel befindet sich gerade auf dem Weg in jenes Dorf, in dem jetzt der Rinderteufel mit seiner Tochter Chichi lebt.

Prinz Pilaw gelingt es, mit dem echten Dragonball zu fliehen. Doch sowohl Oberst Silver als auch Son-Goku spüren ihn auf. Gegen die militärische Macht von Oberst Silver hat er keine Chance.

Son-Goku wird bei einer riesigen Explosion durch die Luft geschleudert. Auch Son-Goku ist weiter auf der Suche. So treffen die beiden erstmals im Wald aufeinander.

Dort haben Affen den Dragonball gefunden und spielen damit. Bei dem Versuch, ihm die Kugel wieder abzunehmen zerstört er die Überschallwolke von Son-Goku, scheitert am Ende jedoch kläglich und fällt danach auch noch bei Kommandant Red in Ungnade.

Sein Weg führt ihn in den kalten Norden. Doch dort wartet schon General White auf ihn. Sie nimmt ihn mit nach Hause. Son-Goku will ihn befreien.

Aber er trifft auf Widerstand. Die ersten vier Gegner sind für ihn nur ein Kinderspiel, doch in der dritten Etage des Turms trifft er auf Leutnant Metallic, einem riesigen Roboter, der wie ein Mensch aussieht.

Mit ihm hat unser kleiner Freund einige Mühe, schafft es aber am Ende. Doch was wird ihn nun in der 4. Etage erwarten?

Folge Ninja Lila Son-Goku hat es in die 4. Etage geschafft. Doch dort wartet jetzt Ninja Lila auf ihn. Die beiden veranstalten einen kleinen Wettkampf.

Dann wird es General White zu bunt. Er gibt den Befehl, Son-Goku endlich rauszuwerfen. Lila greift zu einem Trick und schlägt Son-Goku k.

Doch plötzlich tauchen seine vier Zwillingsbrüder auf. Doch dann schafft er es, die vier Zwillingsbrüder zu besiegen.

Folge Nummer 8 Ninja Muraski hat es aufgegeben. Doch dieser denkt gar nicht daran, etwas Böses zu tun. So gelingt es Son-Goku, einen Stock höher zu kommen und landet mitten in einem Labyrinth.

Völlig erschöpft gibt er die Suche nach dem Ausgang auf. Doch der öffnet eine Falltür und beide stürzen in die Tiefe.

Dann kommt ihm die Idee: Er schlägt ein Loch in die Mauer und wartet, bis Buyon zu einem Eisblock gefroren ist, dann schlägt er zu und das Monster zersplittert wie Glas.

Durch einen Riesensprung gelangt er wieder nach oben zu General White und fordert erneut die Freilassung des Bürgermeisters. Dieser legt ihn rein, indem er vortäuscht, den Bürgermeister freilassen zu wollen - nimmt ihn dann aber als Geisel.

Mit einem anderen Trick streckt er Son-Goku nieder. Doch er hat die Rechnung ohne unseren kleinen Freund gemacht. Am Ende kann Doktor Flappe die Bombe erfolgreich entfernen.

Sie soll den kaputten Dragonball-Radar reparieren. Doch die Suche in der Stadt ist schwierig. Folge Eifersucht Unsere Freunde haben sich wieder gefunden und gehen gemeinsam in den Vergnügungspark.

Dort wartet Hasky darauf, Son-Goku die Dragonballs wegnehmen zu können. Sie lockt unsere Freunde in eine Falle.

Bulma, die vor Eifersucht schmollt, sieht Yamchu und Hasky kämpfen und glaubt, sie würden sich umarmen. Dort wartet schon General Blue mit seinen Leuten.

Auch sie suchen die Dragonballs. Die wollen sie unschädlich machen, weil sie zuviel gesehen hat. Doch Son-Goku kommt zu Hilfe.

Dort gibt es auch ein Wiedersehen mit Kuririn und Lunch. Allerdings ist ihnen General Blue dicht auf den Fersen Mit ihrem U-Boot tauchen sie auf den Grund des Meeres.

Doch General Blue startet seinen Angriff. Sie flüchten sich in eine Unterwasserhöhle. Dann bekommt er auch noch Besuch von der Red Ribbon Armee.

Doch die Soldaten haben ihre Rechnung ohne den alten Haudegen gemacht Dabei geraten sie immer wieder in Piratenfallen, die sie aber glücklicherweise alle überstehen.

Auch General Blue bleibt ihnen unbemerkt auf den Fersen. Für unsere Freunde ein hartes Stück Arbeit. Bulma und Kuririn landen in einer Sackgasse mit einem Brunnen und tauchen hinein, gefolgt von General Blue.

Auch die dort installierten Fallen überstehen sie erfolgreich. Doch dann taucht General Blue auf, der ihnen gefolgt war. Zwischen ihm und Kuririn kommt es zum Kampf, bei dem Kuririn den Kürzeren zieht.

Auch Bulmas Ablenkungsmanöver können das nicht verhindern. Nun stehen sich also General Blue und Son-Goku gegenüber.

Sie erreichen jedoch nur den Hafen. Son-Goku sucht derweil den Dragonball, findet ihn und versucht ebenfalls zum Hafen zu kommen.

Bulma entscheidet am Ende, nicht länger auf Son-Goku zu warten. Im leeren Camp der blauen Einheit finden sie etwas zu essen und einen Hubschrauber, mit dem sie zur Insel des Herrn der Schildkröten zurückkehren.

Bulma hat einen Diamanten aus dem Piratenschatz mitgenommen, den sie dem Herrn der Schildkröten schenkt. Leider stiehlt Lunch den Diamanten und fliegt mit dem Hubschrauber davon.

General Blue, der unnachgiebig die Fährte des Dragonballs verfolgt, kommt unbemerkt auf der Insel an. Lunch kehrt heim und die Katastrophe kann in letzter Sekunde verhindert werden.

Son-Goku nimmt die Verfolgung General Blues auf. In der Gegend um und in Pinguinhausen stürzen beide ab. Auch General Blue lernt ein paar der Bewohner Pinguinhausens kennen.

Allerdings hat er mehr Schwierigkeiten mit den seltsamen Sitten und Gebräuchen der Gegend. Slump, der ihn vielleicht reparieren kann. Aber auch General Blue befindet sich auf dem Weg zu Dr.

Slump, der das einzige Flugzeug der Gegend besitzt. Slump, gelingt es mit Hilfe seines Sohns Turbo den Dragonballradar zu reparieren.

In letzter Sekunde greift Arale ein und kickt den General mit ein paar gezielten Kopfschüssen buchstäblich in die Wüste. Dadurch hat Son-Goku zwar die drei Dragonballs, aber keinen Radar mehr.

Turbo bastelt ihm mit seinen telekinetischen Fähigkeiten einen neuen; Son-Goku kann von Pinguinhausen Abschied nehmen. Doch sie gerät in Boras Obhut.

Bora ist der Wächter des heiligen Quittenwaldes und weigert sich den Dragonball auszuhändigen. Yellow entführt Boras Sohn Upa, um die Kugel zu erpressen.

Son-Goku vereitelt das Unterfangen. Bora will Son-Goku schützen und wird von Tao Baibai ermordet. Son-Goku schwört Rache.

Dort muss er drei Tage auf einen neuen Anzug warten. Kommandant Red ist dennoch zufrieden, auch wenn er einen Soldaten in den Wald schicken muss, der den vergessenen Dragonball holen soll.

Inzwischen hat Upa seinen Vater Bora beerdigt. Danach entscheidet er, alle sieben Dragonballs zu suchen, um vom Drachen zu wünschen, dass Bora wieder lebt.

Er muss leider feststellen, dass er auch dort nicht ohne weiteres von dem heiligen Wasser trinken kann, denn Meister Quitte, ein Kater mit erstaunlichen Fähigkeiten, der auch den Herrn der Schildkröten unterrichtet hat, nimmt die Flasche mit dem Wasser an sich und will sie nur hergeben, wenn Son-Goku ihn besiegt hat.

Muten-Roshi hat für diese Übung drei Jahre gebraucht. Da sieht es für Son-Goku nicht gut aus! Am Ende hat er seine Lektion gelernt und erobert die Flasche.

Er stellt fest, dass ihn nicht das Wasser gestärkt hat, sondern Meister Quittes Unterweisungen. Inzwischen hat Tao Baibai seine neue Tunika.

Beide machen sich siegessicher auf den Weg zum Kampf. Keiner der beiden kann den jeweils anderen besiegen.

Bulma bastelt auf der Insel des Herrn der Schildkröten derweil einen Spionagesatelliten, um zu erfahren, wie es Son-Goku ergeht. Folge Wer zuletzt lacht Tao Baibai trinkt das magische Wasser und hält sich für unbesiegbar.

Inzwischen hat Bulma einen neuen funktionstüchtigen Radar gebaut, um ihren Spionagesatelliten zu Son-Goku zu schicken. Oberst Violett bringt ihm darüber hinaus die sechste Kugel, so dass sein Ziel lediglich einen Dragonball entfernt scheint.

Son-Goku ist inzwischen beim Hauptquartier angekommen. Auch hier hält ihn niemand auf. Yamchu und die anderen sammeln Kuririn ein und sind auf dem Weg zum Hauptquartier.

Bulma, Yamchu und die anderen landen ein ganzes Stück vom Hauptquartier entfernt. Während sie vergebens versuchen, sich einen gemeinsamen Plan auszudenken, wie sie Son-Goku helfen können, findet Son-Goku sie.

Ungläubig hören sie von ihm, dass er allein die Red Ribbon Armee in die Flucht geschlagen hat, die Geschichte vom Quittenturm und dass er unbedingt den letzten Dragonball finden muss.

Eine mögliche Begründung, warum er den siebten Dragonball nicht anzeigt, kann darin liegen, dass er verschluckt wurde.

Unterwegs holt Son-Goku Upa dazu. Leider müssen sie feststellen, dass sie Uranai Babas Honorar nicht zahlen können. Sie schlägt vor, dass die fünf gegen fünf ihrer Krieger antreten.

Falls sie gewinnen, bekommen sie ihren Rat umsonst. Siegesgewiss kämpft Kuririn gegen Dracula, der ihm ist hier allerdings herausgeschnitten seine Zähne in die Glatze schlägt.

Durch den Blutmangel muss Kuririn aufgeben. Dem nächsten Krieger will sich Yamchu stellen. Auch er ist siegessicher, bis er feststellt, dass sein Gegner unsichtbar ist und er dadurch keine Chance hat, die Schläge zu parieren.

Nun hat Yamchu es nicht schwer zu siegen. Der Herr der Schildkröten hat höchsten Respekt davor, aber die düsteren Geheimnisse des Ortes wurden noch nicht offenbart.

Mehrmals ist Yamchu kurz davor besiegt zu werden, aber immer gelingt es ihm in letzter Sekunde dem Tod zu entgehen. Als er unfähig zur Gegenwehr partout nicht aufgeben will, wird er von der Mumie über dem Pfuhl fallen gelassen, so dass Son-Goku ihn nur mit Hilfe seines Stabs retten kann.

Das bedeutet, der Kampf ist für Yamchu beendet. Son-Goku betritt das Teufelsklo und fordert die Mumie heraus. Sein nächster Gegner ist der 'Mann im Teufelsgewand', eigentlich der Teufel persönlich.

Nach einem schwachen Start, bei dem Son-Goku zweimal punktet, greift der Teufel zu seiner stärksten Waffe: der gefürchteten Teufelswelle.

Aber auch dass Letzterer unfairerweise zu seiner Forke greift, hilft nicht: Son-Goku besiegt ihn. Danach kommt Gegner Nummer fünf, ein geheimnisvoller älterer Herr, dessen Geruch Son-Goku fröhlich stimmt und dessen Stimme dem Herrn der Schildkröten bekannt erscheint, den er jedoch nicht einzuordnen vermag.

Uranai Baba schaut in ihre Kristallkugel und teilt allen Anwesenden mit, dass sich der Dragonball in einem roten Auto befindet, das Kilometer entfernt ist, aber sich direkt auf ihren Palast zu bewegt.

Tatsächlich trifft er auf Prinz Pilaw und seine Vasallen. Selbst die Flucht mit seinen vielseitig einsetzbaren Maschinen gelingt ihm nicht. Bora wird tatsächlich wieder lebendig.

Aber Son-Goku hält sich nicht lange auf und kehrt zu den anderen, die in Uranai Babas Palast auf ihn warten zurück.

Dort verabschieden sich alle Freunde für drei Jahre voneinander. Mittel zum Zweck ist eine Feldflasche, die Menschen in sich hineinzieht und zu Alkohol auflöst , wenn man einen Namen sagt und derjenige nicht 'hier' ruft.

Son-Goku gelingt es an die Flasche zu kommen und die beiden darin einzusperren. Sie dürfen nur hinaus, um aufs Feld zu gehen, wo sie ihre Schulden abarbeiten müssen.

Dann macht sich Son-Goku wieder auf den Weg. Auch Prinzessin Meesa wird eines nachts in das Reich der Dämonen entführt.

Bis Son-Goku dahinterkommt, dass es sich um Betrug handelt, das Tier von Tenshinhan und Chao-Zu absichtlich auf die Dörfer gehetzt wird, um das Honorar für die Vertreibung zu kassieren.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Nimi

    So kommt es vor. Geben Sie wir werden diese Frage besprechen. Hier oder in PM.

  2. Vot

    der sehr lustige Gedanke

  3. Taumi

    Wie jenes interessant tönt

Schreibe einen Kommentar